Daten­schutz­erklä­rung


Allgemeine Datenschutzhinweise der KCC

Unser Umgang mit deinen Daten und deine Rechte

– Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) –

Lieber KCC-Interessent,
im Folgenden informieren wir dich über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“) bei der Köln City Church e. V. (im Folgenden „KCC“ oder „wir“) im Rahmen der Registrierung bei Planning Center sowie über deine in diesem Zusammenhang bestehenden Rechte. Weitere Datenschutzhinweise, etwa zum Gottesdienstbesuchs oder zu deiner ehrenamtlichen Mitarbeit in einem Dreamteam, sind separat abrufbar.

1. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten

Verantwortliche Stelle ist:
Köln City Church e. V.

Vertreten durch:
Dominique & Sarah John
Lessingstraße 28
50858 Köln

E-Mail: info@citychurch.koeln

Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben genannten Anschrift
„c/o Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter:

datenschutz@citychurch.koeln.

2. Datenarten und -quellen

Wir verarbeiten Daten, die wir von dir im Rahmen deiner Registrierung über Planning Center erhalten. Solltest du weitere Formulare (z. B. im Rahmen der Anmeldung zu bestimmten Events) ausfüllen, uns über die Kontaktaufnahme über unsere Webseite oder auf sonstigen Kommunikationswegen kontaktieren, so verarbeiten wir auch Daten, die wir in diesem Zusammenhang von dir erhalten. Dein Profil bei Planning Center wird dabei ggf. um weitere Angaben ergänzt.

Im Rahmen deiner Registrierung bei Planning Center und der damit verbundenen Profilanlegung verarbeiten wir in jedem Fall folgende personenbezogene Daten:

Stammdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse)

Ergänzend dazu, kannst du freiwillig folgende Daten angeben:

Adressdaten

Geburtsdatum

Sonstige Daten (z. B. individuelle Angaben im Rahmen von Freitextfeldern)

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen

3.1. Nutzerkontenerstellung und -verwaltung

Wir verarbeiten deine Daten bei Planning Center insbesondere für folgende Zwecke:

Verwaltung von Kontaktdaten zur individuellen Kontaktaufnahme

Verwaltung von Kontaktdaten für den Newsletterversand

Verwaltung von Kontaktdaten im Rahmen der Anmeldung zu einer von dir gewählten Life-Group, zu Next Steps und sonstigen Aktivitäten

Allgemeine Steuerung der Aktivitäten

Statistische Auswertung der Aktivitäten

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt im Rahmen einer Interessenabwägung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im Anbieten und Durchführen freikirchlicher Aktivitäten und ist nichtkommerzieller Natur. Sollten wir besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeiten, so tun wir dies nur, wenn hierfür deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO vorliegt. Die Verarbeitung solcher Daten erfolgt nur, wenn du sie uns explizit bereitstellst oder sie sich implizit aus den von dir bereitgestellten Daten ergeben.

Eine (zusätzliche) Verarbeitung deiner Kontaktdaten auf den privaten Endgeräten unserer Mitarbeiter erfolgt nur, sofern du hierin gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO eingewilligt hast.

3.2 Kontaktaufnahme

Die Verarbeitung deiner Daten schließt die Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter via Telefon, SMS, Messengerdienst oder E-Mail und per Post ein, sofern du uns deine Kontaktdaten mitgeteilt hast. Die Kontaktaufnahme erfolgt grundsätzlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO im Rahmen einer Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse liegt im Anbieten von allgemeinen Informationen zu unserer freikirchlichen Tätigkeit, der Beantwortung von konkreten Kontaktwünschen sowie der Planung und Steuerung von Aktivitäten und Veranstaltungen.

Sollten wir besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeiten, so tun wir dies nur, wenn hierfür deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO vorliegt. Die Verarbeitung solcher Daten erfolgt nur, wenn du sie uns explizit bereitstellst oder sie sich implizit aus den von dir bereitgestellten Daten ergeben.

Die Kontaktaufnahme über folgende Wege erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO:

– Messenger: Eine Kontaktaufnahme via Messenger (z. B. WhatsApp, Telegram, Threema, Hangouts, Skype) erfolgt nur, sofern deine Einwilligung zur Nutzung von privaten Endgeräten und zusätzlich die Einwilligung zur Kontaktaufnahme via Messenger vorliegt.

– E-Mail: Eine Kontaktaufnahme via E-Mail über eine private E-Mail-Adresse eines Mitarbeiters erfolgt nur, sofern deine Einwilligung zur Nutzung von privaten Endgeräten vorliegt.

3.3. Zur Erfüllung von rechtlichen Vorgaben, Rechenschaftspflichten und der Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern nötig, verarbeiten wir deine Daten, um gesetzliche Pflichten zu erfüllen. Hierzu gehören auch Dokumentations- und Rechenschaftspflichten aus der DS-GVO und anderen Gesetzen, wie z. B. Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Sollten wir deine Daten benötigen, um unsere Rechtsansprüche zu verteidigen, so erfolgt dies im Rahmen einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

4. Datenempfänger

Innerhalb der Köln City Church erhalten diejenigen Personen deine Daten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben oder gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Hierzu gehören insbesondere Administratoren der Webseite oder von Planning Center, die jeweiligen Life-Group-Leiter, Büromitarbeiter und sonstige Teamleiter oder -mitarbeiter.

Darüber hinaus erhalten Auftragsverarbeiter deine Daten, also externe Dienstleister, die wir zur Erfüllung unserer Aufgaben insbesondere in folgenden Bereichen einsetzen:

  • Hosting unserer Webseite
  • Hosting unserer Nutzerkontenverwaltung (Planning Center)
  • Senden von E-Mail-Newslettern (Mail-Chimp)

Auftragsverarbeiter gelten datenschutzrechtlich nicht als Dritte, sodass eine Weitergabe gesetzlich privilegiert ist. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn wir hierzu deine Einwilligung haben, wir ein berechtigtes Interesse darlegen können oder falls wir gesetzlich verpflichtet sind.

5. Speicher- und Löschfristen

Die Dauer der Verarbeitung deiner Daten richtet sich nach dem jeweiligen Zweck.

Im Rahmen deiner Registrierung bei Planning Center und der damit verbundenen Nutzerkontenerstellung speichern wir deine Daten so lange, bis du dein Nutzerkonto aktiv löschst oder uns um Löschung deiner Daten bittest. Außerdem löschen wir deine Daten immer dann, wenn kein Zweck und keine Rechtsgrundlage mehr für die Verarbeitung vorliegen, z. B. weil du deine Einwilligung widerrufen hast. Wir speichern deine Daten anschließend nur noch, falls und solange gesetzliche Verpflichtungen, z. B. Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) dies verlangen oder wir berechtigte Interessen zur weiteren Speicherung haben, insbesondere zur Dokumentation und zur Erfüllung unserer Rechenschaftspflichten aus der DS-GVO oder zur Verteidigung von Rechtsansprüchen. Deine Daten werden in diesem Fall nicht für weitere Verarbeitungen genutzt und diesbezüglich eingeschränkt.


6. Drittlandtransfer

Für einige unserer Dienste ist die Verarbeitung deiner Daten in den USA nötig. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA datenschutzrechtliche Risiken bestehen, weil das Schutzniveau nicht oder nur in Teilen dem in der Europäischen Union entspricht. Dies bedeutet z. B., dass ein Zugriff auf deine Daten von Behörden oder anderen staatlichen Einrichtungen nicht ausgeschlossen werden kann. Dies gilt auch, wenn der Zugriff nach europäischem Recht grundsätzlich nicht zulässig wäre. Daher verarbeiten wir deine Daten in den USA nur mit deiner Einwilligung oder, wenn dies zur Erfüllung unserer Dienste zwingend nötig ist.

Derzeit arbeiten wir hauptsächlich mit Dienstleistern zusammen, die nach dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert sind. Für diese Unternehmen gilt ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, sodass ein adäquater Datenschutz gewährleistet ist.

Solltest du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten auf privaten Endgeräten erteilt haben, so werden Daten darüber hinaus in weiteren Drittländern, wie z. B. der Schweiz, Russland, China oder sonstigen Ländern verarbeitet. Auch dort bestehen die oben beschriebenen Risiken.

7. Datenschutzrechte

Du kannst jederzeit Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über die von dir gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Schreibe hierzu gerne eine E-Mail an info@citychurch.koeln oder unseren Datenschutzbeauftragten datenschutz@citychurch.koeln. Bitte sende deine Anfrage über die E-Mail-Adresse, welche bei uns hinterlegt ist, damit wir deine Anfrage zuordnen können und du legitimiert bist.

Darüber hinaus kannst du gem. Art. 16 DS-GVO Berichtigung falsch bzw. Vervollständigung unvollständig gespeicherter Daten verlangen.

Weiterhin kannst du gem. Art. 17 DS-GVO Löschung deiner verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, falls insbesondere einer der folgenden Gründe vorliegt:

o Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke nicht mehr.

o Du widerrufst eine Einwilligung, z. B. indem du dich von einem E-Mail-Newsletter abmeldest.

o Du legst Widerspruch gegen eine Verarbeitung ein.

o Wir haben die Daten unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der Daten erfolgt nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, diese Daten zu speichern (z. B. aufgrund von Aufbewahrungsfristen) oder wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, beispielsweise zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. In diesem Fall wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt.

Du hast ferner gem. Art. 18 DS-GVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

o die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

o die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;

o wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, du sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst,

oder

o du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Du hast darüber hinaus gem. Art. 20 DS-GVO das Recht auf Datenübertragbarkeit, das heißt, du kannst von uns verlangen, dass wir dir die von dir erhalten Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitstellen.

Zudem hast du ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

8. Bereitstellungspflicht

Zur Registrierung bei Planning Center ist zwingend die Angabe deines Namens und deiner E-Mail-Adresse nötig. Alle sonstigen Daten können grundsätzlich freiwillig angegeben werden. Ohne Angabe weiterer Daten ist allerdings nicht garantiert, dass wir unsere Aufgaben und Dienste für dich erwartungsgemäß erfüllen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Es findet keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall statt.

10. Widerspruchsrechte

a) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht: Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO. Legst du Widerspruch ein, werden wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b) Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung: Wir können deine Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch für Direktwerbung verarbeiten. Du hast das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen. Unsere Kontaktdaten findest du unter Ziffer 1.

Pin It on Pinterest