21 Tage Gebet & Fasten

Woche 3: Verbundenheit mit Jesus

Tag 18  |  23. Januar 2020

Beziehung leben

Schön, dass du Teil unserer 21 Tage Gebet & Fasten bist!
Hier findest du den Input des heutigen Tages. Nimm dir ein paar Minuten Zeit für das Video und den Text darunter, der das Thema dieses Tages weiter vertieft. Danach kannst du dich mit dem, was du gelesen und im Video gehört hast, nach dem S.O.A.P. Prinzip auseinandersetzen. Die entsprechenden Fragen und Hinweise findest du unten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Obwohl wir in unserer Zeit so stark vernetzt sind wie noch nie zuvor, scheint es so, als wäre es schwierig, echte und tiefe Beziehungen zu bauen. Umso wichtiger sollten wir unseren Fokus auf Gott richten und uns in diese Beziehung investieren. Um eine persönliche Beziehung mit Gott zu haben, bedeutet das, dass wir Gott in unser tägliches Leben involvieren sollten. Wir sollten zu ihm beten, sein Wort – die Bibel – lesen und über die Verse nachsinnen, damit wir ihn besser kennenlernen. Jeder kann die Stimme Gottes hören. In 1. Könige 19:11-12 lesen wir, wie Elia, ein Prophet, Gottes Stimme hörte. Nicht im gewaltigen Sturm, im Erdbeben oder im Feuer. Nach dem Feuer kam ein leises Säuseln und genau in dieser Stille war Gottes Stimme. Genauso ist es auch bei uns, die Wenigsten hören Gott laut in ihrem Leben. Gott ist in der Stille, er ist die Stimme in deinem Innern, die dich aufbaut, ermutigt, stärkt und wiederherstellt. Nimm dir Zeit, um in dem hektischen Alltag Gottes Stimme zu hören.

[S]cripture – Lesen

Meine Schafe hören auf meine Stimme; ich kenne sie, und sie folgen mir.
Johannes 10:27

[O]bserve – Erforschen

Welche zentralen Aussagen nimmst du aus der heutigen Andacht für dich mit?

[A]pply – Anwenden

Mache Stille Zeit und schnapp dir ein Notizheft und einen Stift. Stell dir vor, du gehst mit Jesus durch einen richtig schönen Garten. Warte was Jesus dir in deiner Vorstellung sagt, ohne lange darüber nachzudenken. Schreibe die Gedanken direkt auf. Prüfe diese Botschaft durch eigenes Gebet und Freunde, die mit dir beten.

[P]ray – Beten

Jesus, ich danke dir, dass du dich in deinem Wort offenbarst. Danke, dass du im Stillen zu mir redest. Bitte sprich zu mir, so, dass ich dein Reden nicht überhöre. Füll mich mit deinem Heiligen Geist und offenbare du dich vollständig in meinem Leben. In Jesu Namen. Amen.

[Tägliche Andacht]

[Gebetsabende]

[Fasten]

Köln City Church

Köln City Church

Gottesdienste

Next Steps

Life Groups

Dream Teams

Geben

Social Media

Events

Evening College

Big Team Nights

Über uns

Vision

Kultur

Auftrag

Mehr...

Kontakt

Spenden

Datenschutz

Impressum

Pin It on Pinterest