21 Tage Gebet & Fasten

Tag 9  |  09. September 2019 

#Prayfirst

Schön, dass du Teil unserer 21 Tage Gebet & Fasten bist!
Hier findest du den Input des heutigen Tages. Nimm dir ein paar Minuten Zeit für das Video und den ergänzenden Text. Danach kannst du dich mit dem, was du gelesen und im Video gehört hast, nach dem S.O.A.P. Prinzip auseinandersetzen. Die entsprechenden Fragen und Hinweise findest du unten.

Höhere Gedanken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gottes Wort ermutigt uns immer wieder dazu, unsere Gedanken zu erneuern. In einer neuen Weise zu denken bedeutet, ungesunde Gedankenmuster loszuwerden und sie durch göttliche zu ersetzen. Unsere Überzeugungen – also unsere Gedankenmuster und die Art und Weise, wie wir uns selbst, unsere Beziehungen und die Welt um uns sehen – werden in früher Kindheit geformt. Unsere Gedankenmuster bezeichnet man im Fachjargon auch als neurologische Bahnen. Diese Gedankenbahnen funktionieren wie Schienen, unsere Gedanken folgen diesen Pfaden ohne bewusste Entscheidung unsererseits. Du hast pro Tag zwischen 18.000 und 50.000 Gedanken, die meisten davon unbewusst. Du kannst also nicht beschließen, etwas nicht zu denken. Ähnlich wie Zugschienen werden uns unsere Gedanken jedes Mal zum selben Punkt bringen. Diese Gedankenbahnen entstanden im Kindesalter und wurden über die Jahre geprägt. Daher ist der einzige Weg, unsere „Gedankenzüge“ umzuleiten, die Schienen in eine andere Richtung zu verlegen.

Du kannst selbst entscheiden, welchen Gedanken du zustimmst und welche du hinterfragst. Unsere alten oft beschrittenen Gedankenpfade lösen sich zwar nicht von selbst auf, aber dank der Neuroplastizität unseres Gehirns, können wir unsere Gehirnstrukturen verändern. Anstatt immer wieder die alten, negativen Gedanken durchzuspielen, kann man dem Gehirn neue „Wahrheitsgedanken“ zuführen. Mit der Zeit werden diese neue Gedanken immer sicherer und natürlicher für das Gehirn. Diesen Prozess bezeichnet die Bibel als „Erneuerung der Gedanken“ – und auch die Wissenschaft hat bewiesen, dass es möglich ist, unsere neurologischen Bahnen völlig neu auszurichten, wenn wir bereit sind, daran zu arbeiten.

[S]cripture – Lesen

Richtet euch nicht länger nach den Maßstäben dieser Welt, sondern lernt in einer neuen Weise zu denken, damit ihr verändert werdet und beurteilen könnt, ob etwas Gottes Wille ist- ob es gut ist, ob Gott Freude daran hat und ob es vollkommen ist.

Römer 12:2

[O]bserve – Erforschen

Welche zentralen Aussagen nimmst du aus der heutigen Andacht für dich mit?

[A]pply – Anwenden

Unsere fehlerhaften Überzeugungen gehen oft über unsere Gedanken hinaus und können unser Verhalten negativ beeinfussen. Bitte den Heiligen Geist, dir zu helfen, jene Überzeugungen zu identifzieren, die hinter Verhaltensweisen stehen, mit denen du vielleicht gerade kämpfst. Frag Ihn durch welchen höheren Gedanken du deine fehlerhafte Überzeugung ersetzen kannst. 

[P]ray – Beten

Bitte Jesus, dass er dir hilft deine Gedanken durch Seine Wahrheiten zu erneuern. Erläutere Ihm die Gedankenmuster, mit denen du ringst und lade Jesus ein seine Wahrheit in dein Herz zu sprechen.

Zurück zur Übersicht

Gebetsabende

Tipps zum Fasten

Köln City Church

Köln City Church

Gottesdienste

Next Steps

Life Groups

Dream Teams

Geben

Social Media

Events

Evening College

Big Team Nights

Über uns

Vision

Kultur

Werte

Auftrag

Mehr...

Kontakt

Spenden

Datenschutz

Impressum

Pin It on Pinterest